Glattlederhandschuhe können Sie einfach mit farblosen Melkfett oder einem Lederbalsam pflegen. Das Pflegeprodukt sparsam mit einem weichen Tuch auftragen,

sorgfältig verteilen und einwirken lassen. Bitte nicht nach dem Motto: Viel hilft viel.

Für Nubuk- oder Raulederhandschuhe nehmen Sie am besten Lederspray. Möglichst vor dem ersten Tragen und dann alle 2 Wochen wieder imprägnieren. Mit einer Raulederbürste können Sie das Leder wieder aufrichten und Verschmutzungen entfernen.

Sind die Handschuhe mal nass geworden, dürfen sie nur langsam wieder trocknen. Bitte Leder niemals auf die Heizung oder in die Sonne legen, da sie sonst spröde und hart werden können.

Wollen Sie Ihre Lederhandschuhe einmal waschen, dann bitte nur mit lauwarmem Wasser und mit einem Lederwaschmittel, Shampoo oder Kernseife. Legen Sie die Handschuhe in lauwarmes, mit etwas Waschmittel angereichertes Wasser. Dann die Handschuhe anziehen und wie beim Händewaschen reinigen. Anschließend mehrfach in klarem Wasser ausspülen und mit einem Frottiertuch ausdrücken, nicht auswringen! Die Handschuhe an den Fingerspitzen aufhängen und langsam trocknen lassen. Bevor sie endgültig trocken sind, nochmals überziehen, leicht kneten und in Form ziehen.

  • Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: 037462 / 5324 oder schicken Sie eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.